logo
naturfoto jochen herting
Echse
Fotografie von Vögeln, Säugetieren und Insekten.

Naturfotografie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Braunbär (Ursus arctos). Braunbär im Bärenpark Worbis.





















Braunbär (Ursus arctos)
Braunbären im Bärenpark Worbis

Die Stiftung für Bären setzt sich in erster Linie für Bären ein. Für Wölfe und Luchse macht sie sich ebenfalls stark. Die Stiftung unterhält zwei Bärenparks, den Alternativen Bärenpark Worbis in Thüringen, den es seit 1996 gibt und den Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald. Er besteht seit 2010. Beide Anlagen nennen sich „alternativ", weil die dort lebenden Bären und Wölfe aus schlechten Haltungen stammen. In den Freigehegen der alternativen Parks finden sie ein neues, tiergerechtes Zuhause. Hier dürfen sie eine natürliche Umgebung nutzen. Hier können sie das Gelände erkunden, sich verstecken, Höhlen graben, baden oder sich zur Winterruhe zurückziehen. Bären aus schlechten Haltungen sind oftmals verhaltensgestört. In den Freianlagen können sie Instinkte und natürliche Verhaltensweisen (neu) entdecken. Rund 50 Bären konnte die Stiftung in den beiden Parks bislang helfen (Stand: 2013). Bären aus Gefangenschaft auszuwildern, stellt keine Alternative dar. Sie sind zu sehr auf Menschen geprägt und würden immer wieder deren Nähe suchen, was unweigerlich zu Konflikten führt.
Die Ziele der STIFTUNG für BÄREN

  1. Wir geben Bären aus schlechten Haltungen in unseren Alternativen Bärenparks in Thüringen und im Schwarzwald ein neues, naturnahes Zuhause. Bären, die sich jahrelang in zu engen Käfigen quälten, dürfen bei uns endlich toben, plantschen und Winterhöhlen graben.
  1. Tierfreunde sollen bei uns erleben können wie misshandelte, verhaltensgestörte Tiere ein Stück Natürlichkeit zurückgewinnen.
  1. In unseren Parks führen wir umweltpädagogische Veranstaltungen durch. Einzelpersonen und Gruppen erfahren dort Wissenswertes zum Tier- und Artenschutz von Bär, Wolf und Luchs.
  1. In unserem Didaktik-Zentrum im Park Worbis erfahren Interessierte ebenfalls viel Wissenswertes zu den drei Tierarten. Dort gibt es Tierpräparate, Felle, Schädel, Zähne, Tatzen, Krallen – so nah kommt man einer Bärenpranke sonst besser nicht ...
  1. Die STIFTUNG für BÄREN dokumentiert Bärenhaltungen europaweit. Wir registrieren die Missstände, signalisieren unsere Bereitschaft, Bären aufzunehmen und sind zur Stelle, wenn Tiere ein neues Zuhause brauchen.

  2. Wir unterstützen Forschungsarbeiten. Seit der Eröffnung des ersten Alternativen Bärenparks in Worbis 1996 haben Biologen 23 Diplom- und Doktorarbeiten zum Verhalten von Bären und Wölfen durchgeführt (Stand 2013).


Die STIFTUNG für BÄREN organisiert wissenschaftliche Tagungen. 2003 diskutierten deutsche und Schweizer Tierpark-Experten zum Thema verhaltensgerechte Tieranlagen; 2006 führte die Stiftung ein Kolloquium zum Thema Bär, Luchs und Wolf in ihren Lebensräumen durch. Die Teilnehmer kamen aus Holland, Norwegen, Tschechien, Slowakei, Österreich, Frankreich und aus der Schweiz.

Wir führen Fachberatungen für andere Tierparks und Privathaltungen durch. Über 30 Einrichtungen profitierten bislang von den langjährigen Erfahrungen in der Bären- und Wolfshaltung.

  1. Die STIFTUNG für BÄREN ist Herausgeber des Magazins „Bärenspur“. Das Heft berichtet über die Schicksale der in unseren Parks betreuten Tiere; klärt über die Bedrohung von Bär, Wolf und Luchs weltweit auf und wirbt für die Wiederansiedlung dieser Arten. Das Heft erscheint halbjährlich mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren.

Braunbär
Braunbär,Ursus arctos,
Braunbär (Ursus arctos). Braunbär im Bärenpark Worbis. Bild 043
© 2002 - 2017 Naturfoto Jochen Herting
37077 Göttingen Jupiterweg 2
Tel.: +49 5 51 24 22 5 - Fax: +49 5 51 24 19 9
E-Mail: airbrushdesign(ät)j-herting.de
© 2002 - 2017 Naturfoto Jochen Herting
37077 Göttingen Jupiterweg 2
Tel.: +49 5 51 24 22 5 - Fax: +49 5 51 24 19 9
E-Mail: airbrushdesign(ät)j-herting.de
© 2002 - 2017 Naturfoto Jochen Herting
37077 Göttingen Jupiterweg 2
Tel.: +49 5 51 24 22 5 - Fax: +49 5 51 24 19 9
E-Mail: airbrushdesign(ät)j-herting.de
© 2002 - 2017 Naturfoto Jochen Herting - 37077 Göttingen Jupiterweg 2
Tel.: +49 5 51 24 22 5 - Fax: +49 5 51 24 19 9 - E-Mail: airbrushdesign(ät)j-herting.de
logo,naturfoto,naturbild,jochen herting,
Rotkehlchen
Reptilien
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü